Klasse BE

Zugfahrzeug der Klasse B

  • in Kombination mit Anhänger oder Sattelanhänger mit zulässigem 
    Gesamtgewicht von mehr als 750 kg und nicht mehr als 3.500 kg

Erteilungsvoraussetzungen

  • Vorbesitz einer Fahrerlaubnis:
    Klasse B erforderlich
  • Befristung der Fahrerlaubnis:
    keine Befristung
  • Befristung der Führerscheinkarte:
    15 Jahre
  • Mindestalter:
    18 Jahre; 17 Jahre*
  • Einschluss der Klassen:
    keine
  • Ärztliche Untersuchung:
    nein, nur Sehtest

* 17 Jahre für die Teilnahme am Begleiteten Fahren (BF 17).

 

Die theoretische Mindestausbildung

Eine theoretische Ausbildung ist für die Klasse BE nicht vorgeschrieben, ebenso keine theoretische Prüfung

 

Die praktische Mindestausbildung

  • Anleitungen und Hinweise vor, während und nach der Durchführung der Fahraufgaben sowie
  • Nachbesprechung und Erörterung des jeweiligen Ausbildungsstandes
  • eine Unterweisung am Ausbildungsfahrzeug
  • Grundausbildung
  • 3 Überlandfahrten
  • 1 Autobahnfahrt
  • 1 Nachtfahrt